b

Luca

Unsere Hilfe Ihre Hilfe/Kontakt Vorstand Aktuelles Links Presse Impressum


Herzlich willkommen auf unserer Informationsseite.

Der Name des Vereins ergab sich aus eigener Betroffenheit von Gründungsmitgliedern.
 

"...mit 1 1/2 Jahren erkrankte unser Sohn Luca an Leukämie. Er wurde in der Kinderklinik Bethel ein halbes Jahr lang mit Chemotherapie und Bestrahlung behandelt...
Nur wenige Monate nach seiner Entlassung erkrankte Luca erneut und musste wieder chemotherapeutisch behandelt werden, um ihn auf eine Knochenmark-Transplantation vorzubereiten. Leider mussten die Ärzte uns dann doch im Dezember mitteilen, dass die Therapie nicht angeschlagen hat und Luca sterben muss.
Wir haben versucht, jede Minute mit Luca zu verbringen und zu genießen, da unser Sohn uns die ganze Zeit gezeigt hat, was kämpfen und leben bedeutet.
Im Februar 2000 ist Luca dann im Alter von 2 1/2 Jahren gestorben. Seine Erkrankung, sein Tod und auch die Trauer um ihn, hat unser Leben komplett verändert.
Die Anteilnahme und Unterstützung von Freunden hat uns in dieser schweren Zeit sehr geholfen und uns dazu gebracht, mit ihnen gemeinsam Hilfe zu organisieren - dort wo sie dringend notwendig ist."

(Monika Dethlefsen / Jens Mühlenweg)


Luca


Das Hauptanliegen unseres gemeinnützigen Vereins ist,

Familien mit schwerst- und chronisch kranken Kindern,
insbesondere krebskranken Kindern,
psychosoziale Hilfe und Unterstützung zu bieten.

>>
Idee unserer Arbeit

 

Unsere Hilfe



Christiane Faist-Schweika
Diplom-Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin
0521 77279254
christiane.faist-schweika@evkb.de



Maria Canovai
Diplom-Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin
0521 77279254
maria.canovai@evkb.de



Karl Ulrich Schulze
Diplom-Sozialarbeiter
Supervisor DGSv
0521 24439
coaching@u-schulze.de


Wir sind als Team für die Luca Dethlefsen Hilfe in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin (Ev. Krankenhaus Bielefeld) tätig. Unsere Arbeit besteht aus psychosozialer und psychologischer Hilfe für schwerst- und chronisch kranke Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Der Schwerpunkt sind Krebs- und Diabetes-Erkrankungen.

Eine so schwerwiegende Diagnose wie Krebs oder Diabetes löst sowohl bei den Kindern und Jugendlichen, als auch bei den Eltern große Sorgen und Ängste aus. Sie stellt oft das Gleichgewicht der ganzen Familie auf den Kopf. Es braucht Zeit, sich darauf einzustellen und mit der Erkrankung umzugehen. Hierbei hilft es, mit jemandem von außen zu sprechen.
 


In den Gesprächen geht es um den Umgang mit der Erkrankung, um Erziehungsfragen und Familienthemen.

>> mehr Informationen

In Krisen sind wir schnell erreichbar. Auf Wunsch  begleiten wir auch Angehörige in ihrer Trauer, wenn ein Kind stirbt.

Es besteht eine enge Vernetzung mit den Fachteams der Stationen. Mit Zustimmung der Familien kooperieren wir mit niedergelassenen Ärzten und Ärztinnen, Psychotherapeuten und Psychotherapeutinnen, Ämtern und psychosozialen Einrichtungen.

Ihre Hilfe / Kontakt


Auch Sie können mithelfen:

  • durch Ihre Spenden

  • durch Ihre Mitgliedschaft                      >> Formular

  • durch Unterstützung der Zahn-Altgoldsammlungen *)


Wenn auch Sie helfen
und spontan spenden wollen...

SEPA-Kontenverbindung:
IBAN: DE49 4805 0161 0072 2196 86
SWIFT-BIC:
SPBIDE3BXXX
 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt, Sie Fragen zu Mitgliedschaft haben
oder Sie uns Informationen oder Fragen zum Verein zukommen lassen wollen,
nutzen Sie bitte unsere Mail-Adresse an den Vorstand:

       info@luca-dethlefsen-hilfe.de

Informationen gibt Ihnen gerne auch unser Team vor Ort:  siehe >> Unsere Hilfe


*)
Liste der teilnehmenden Zahnarzt-Praxen erhalten Sie unter Tel. 0521 171877

Der Vorstand



Hans-Ulrich Wörmann
Vorsitzender
Tel. 0521 171877



Ute Heiler
Stv. Vorsitzende
Tel. 0521 9474952



Eva Wierum
Kassenwartin



Angela Kiebitz
Schriftführerin


Unser Verein wurde im Jahr 2000 gegründet. Schon bald erhielten wir finanzielle Unterstützung
aus dem Umfeld und die Anerkennung unserer Vereinsarbeit durch das Kinderzentrum Bethel.

>> Stellungnahme des Kinderzentrums

Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich, Spenden fließen somit direkt in die Arbeit vor Ort.
 

Aktuelles



Auszug aus:
Intranet des Ev. Krankenhauses Bielefeld und des Krankenhauses Mara.

Bertelsmann-Weihnachtsspende: 25.000 Euro für schwerstkranke Kinder.
Erneut Unterstützung der Bielefelder Initiative „Der Weg nach Hause“

Gütersloh, 23. Dezember 2014 Bertelsmann unterstützt zu Weihnachten auch dieses Jahr wieder schwerstkranke Kinder in der Region. Zum achten Mal spendet das internationale Medienunternehmen 25.000 Euro an das Palliativteam „Der Weg nach Hause“ aus Bethel. Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, übergab heute einen entsprechenden Scheck an Dr. Rainer Norden, Vorstand der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Prof. Dr. Eckard Hamelmann, Chefarzt der Kinderklinik Bethel sowie Dr. Stefan Schwalfenberg, Arzt im Palliativteam. Insgesamt hat Bertelsmann die Initiative in den vergangenen Jahren mit mehr als 200.000 Euro unterstützt.

„Gerade zu Weihnachten ist es besonders wichtig, kranken Kindern und ihren Familien wertvolle gemeinsame Zeit in gewohnter Umgebung zu ermöglichen. ‚Der Weg nach Hause‘ bewerkstelligt genau dies. Es ist uns daher ein besonderes Anliegen, diese Arbeit erneut zu unterstützen. Wir helfen gern“, sagte Thomas Rabe bei der Scheckübergabe im Gütersloher Corporate Center von Bertelsmann.

„Der Weg nach Hause“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, unheilbar kranke Kinder und Jugendliche mit einer begrenzten Lebenserwartung in ihrem heimischen Umfeld zu betreuen anstatt in stationärer Therapie. Um das Palliativteam, das eng mit dem Evangelischen Krankenhaus Bielefeld und der Elterninitiative Luca Dethlefsen Hilfe e.V. zusammenarbeitet, zu unterstützen, sieht Bertelsmann von Weihnachtsgeschenken für Geschäftspartner ab.

Rainer Norden bedankte sich gemeinsam mit Eckard Hamelmann und Stefan Schwalfenberg für die Spende: „Die kontinuierliche finanzielle Unterstützung durch Bertelsmann hilft uns sehr bei unserer Arbeit – gerade weil die Zahl der zu begleitenden Familien im Raum Ostwestfalen-Lippen stetig steigt. So konnte ‚Der Weg nach Hause‘ unter anderem aufgrund der regelmäßigen Spenden durch Bertelsmann in den vergangenen Jahren eine halbe Arztstelle finanzieren. Dies trägt dazu bei, Kindern, Jugendlichen und ihren Familien die individuelle Pflege und Begleitung bieten zu können, die sie in dieser schwierigen Zeit brauchen.“


Info-Brief vom Vorstand:

Ute Heiler
Graf von Galen Str. 3d
33619 Bielefeld
2. Vorsitzende

Bielefeld, im April 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,
liebe Praxisteams.

Im Dezember des vergangenen Jahres wurden die in 24 Bielefelder und 3 Detmolder Zahnarztpraxen aufgestellten Zahngold-Sammeldosen eingesammelt. Ende Dezember wurden die Dosen im Beisein von Herrn Wolf (Degussa) geöffnet und der Firma Degussa zum Scheiden überreicht.

Die Inhalte der Sammeldosen reichten von 120 bis 610 g. Durch Ihre Mithilfe und den zum Zeitpunkt der Abgabe sehr beachtlichen Goldpreis konnte ein für uns unglaublicher Betrag erreicht werden. Wir sind sehr glücklich über dieses außerordentliche Ergebnis und werden dadurch in die Lage versetzt die Arbeit im Verein weiterzuführen und die Gehälter für unsere psychologischen Mitarbeiter zahlen zu können, damit auch in der Zukunft Hilfen für schwerstkranke Kinder und deren Familien angeboten werden können.

Auch möchten wir Sie über eine Veränderung informieren. Unsere langjährige Kassenwartin, Ihre Kollegin Frau Hella Baumeister, ist zum Ende des Jahres 2012 aus der aktiven Arbeit der Luca-Dethlefsen-Hilfe ausgeschieden. Wir sind Frau Baumeister sehr dankbar für die vielen Jahre ehrenamtliche Tätigkeit und wünschen ihr und Ihrem Ehemann einen „goldenen“ Ruhestand.

Als Nachfolgerin gewinnen konnten wir ein langjähriges Mitglied unseres Vereins: Frau Eva Wierum.
Auch sie hat unser vollstes Vertrauen.

Wir hoffen sehr, dass Sie auch weiterhin unsere ehrenamtliche Arbeit durch das Einsammeln des Altgoldes unterstützen. Es ist uns bewusst, dass es eine zusätzliche Belastung für ihren ohnehin aufwendigen Praxisablauf bedeutet. Über das Einsammeln der Dosen werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Ulrich Wöhrmann            Ute Heiler

Links


Hilfe für Menschen in Notsituationen

  >> www.bethel.de

Selbsthilfegruppe für Kinder und Jugendliche
mit Diabetes Mellitus und deren Eltern

  >> www.diabetes-kids.de

Informations- und Kommunikationsseiten für krebskranke Kinder,
ihre Geschwister und Eltern

  >> www.onko-kids.de


Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV)
für Kinder und Jugendliche

  >> www.dwnh.de

So kann der Arzt feststellen, welche Art von Leukämie Ihr Kind hat und welcher Behandlungsplan der am besten geeignete ist...

  >> www.uni-kinderklinik-bonn.de


Die Deutsche Kinderkrebs-Stiftung wurde gegründet vom Dachverband der regionalen Elterninitiativen - Deutsche Leukämie-Forschungshilfe, Aktion für krebskranke Kinder e.V. -  mit dem Ziel, Heilungschancen, Behandlungsmethoden und die Lebensqualität krebskranker Kinder zu verbessern...

  >> www.kinderkrebsstiftung.de


Deutsche Kinderkrebsnachsorge
Stiftung für das das chronisch kranke Kind...

  >> www.kinderkrebsnachsorge.de







  







  


Luca

Unsere Hilfe Ihre Hilfe/Kontakt Vorstand Aktuelles Links Presse Impressum










Bielefeld Kinderkrebshilfe, Luca-Dethlefsen-Hilfe in Bielefeld, Hilfe für schwerstkranke Kinder,
krebskranke Kinder, Luca, chronisch kranke Kinder, Kinderkrebs, Leukämie, Diabetes,
psychosoziale Familien-Hilfe, Krebs, Bethel, Bielefeld, Spenden, Chemotherapie bei Kindern,
gemeinnützig, helfen und unterstützen